Pfeil nach unten

Ausflüge und Aktionen der Klassen - 2017/2018

Klasse 1b erlebt ihren ersten Herbst

Schulwege, Herbstblätter und St. Martin

Gemeinsam mit Miriam erkundeten wir die verschiedenen Schulwege Großbettlingens, die manchmal ganz schön weit sind. Viele bunte Herbstblätter auf unserem Weg ermunterten uns zu diesen „Fantastischen-Herbst-Tieren“. Inspiriert durch St. Martin backten wir Weckmänner mit unseren Müttern in der Schulküche, um sie abends nach unserem Laternenlauf mit unseren Familien zu teilen. Miriam Schmid, unsere Schulsozialarbeiterin, kennen wir schon lange.
Nun wissen wir auch wo wir sie in der Schule finden können – gemütlich!


Lehrerausflug - Fratzenweg

Kunst- und Fratzen


Die Grundschule macht ihre Schüler fit4future

Die Spiel- und Sportgerätetonne ist da!

Die Grundschule Großbettlingen hat sich entschieden, am dreijährigen Gesundheits- und Präventionsprojekt „fit4future“ der Cleven-Stiftung in Zusammenarbeit mit der DAK Gesundheit teilzunehmen. Fit4future ist eine ganzheitliche, wissenschaftlich begleitete Initiative, die einen gesamtgesellschaftlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Prävention für Schulkinder leistet. Dieses Projekt hat zum Ziel, die Lebensgewohnheiten und Lebensstile von Kindern im Alter von 6-12 Jahren nachhaltig positiv zu beeinflussen, ggf. zu ändern und zu verbessern. Außerdem wird die Schule bei der Entwicklung zur gesundheitsförderlichen Schule unterstützt. Fit4future ist im Sinne des Präventionsgesetzes ein ganzheitliches Setting-Programm mit den Modulen Bewegung, Ernährung und Brainfitness sowie Verhaltensprävention/System Schule. Mit der Weiterentwicklung zur gesundheitsförderlichen Schule erhöht die Grundschule Großbettlingen darüber hinaus die Qualität, mit der sie ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag erfüllt.
Zwei Lehrkräfte der Schule nehmen an sechs Workshops in drei Jahren teil, um in der Umsetzung der Module der Präventionsinitiative in der Schule geschult zu werden. Darüber hinaus bekommt die Schule eine Spiel- und Sportgerätetonne mit 20 verschiedenen, pädagogisch wertvollen Spiel- und Sportutensilien sowie eine Brainfitnessbox mit ca. 280 Spiel- und Unterrichtsutensilien zur Verfügung gestellt.
Zudem wird es während des Gesamtzeitraumes einen Aktions-Tag für Schüler und Eltern geben, der von externen Fitnesscoaches durchgeführt wird.
Die Grundschule Großbettlingen freut sich, eine von 2000 Schulen bundesweit zu sein, die an diesem Projekt teilnehmen darf.


Einblick in den Matheunterricht

Mathe zum Anfassen

Die Klasse 2a bewegt sich nun im Zahlenraum bis 100. Zunächst wurde geschätzt und dann gezählt. Dabei stellten die Kinder fest, dass das gar nicht so leicht ist. Man kann schnell falsch zählen bzw. sich die Zahlen nicht merken. Daher musste eine Lösung her! Die Kinder sortierten ihre Materialien und bündelten diese.                        
             
     
     


Zu Fuß zur Schule

Aktionswochen - 18.09.-29.09.2017

Zu Beginn des neuen Schuljahres startete die Grundschule Großbettlingen die Aktionswoche „Zu Fuß zur Schule“. Alle Schüler und Schülerinnen wurden dazu aufgefordert, zu Fuß zur Schule zu kommen. Die Schulkinder versammelten sich am 18.09. an fünf Treffpunkten, um gemeinsam mit ihren LehrerInnen zu Fuß zur Schule zu gehen. Auch zahlreiche Eltern begleiteten ihre Kinder. Die Motive für diese Aktion sind vielfältig. So ist Bewegung für die Entwicklung der Kinder unverzichtbar. Die Selbstständigkeit der Kinder wird gefördert. Auf dem Schulweg entstehen neue Freundschaften und die Anlieger freuen sich, wenn sie nicht von so vielen an – und abfahrenden Autos belästigt werden. Außerdem sparen die Eltern Zeit und Geld, wenn sie ihr Kind nicht holen und bringen müssen. Dass die Aktion den Schulkindern natürlich auch Spaß bereitet, beschrieb Therese letztes Jahr in einem kurzen Bericht:„Die Aktion zu Fuß zur Schule machen wir, dass die Eltern uns nicht mit dem Auto jeden Tag in die Schule fahren müssen. In einem Laufbus laufen ganz viele Kinder. Es gibt verschiedene Gruppen in denen zwei Lehrer mitlaufen. Wenn die Aktion ist, haben wir alle gemeinsam sehr viel Spaß auf dem Schulweg.“Beschlossen wurde der erste Aktionstag in einer großen Gesangsrunde auf dem Schulhof mit dem Lied „Ich kann zu Fuß zur Schule gehn“.